Mittwoch, 17. Juli 2013

Motsi hat eine große Freundin

Emma zeigt ihr alles und geht sehr lieb mit ihr um.

der Platz an der Sonne!

und jetzt sind wir müde.
Motsi hat sich prächtig eingelebt, spielt, frisst und schläft viel. Ihre erste Stunde in der Welpenschule hat sie auch mit viel Spaß absolviert.

Kommentare:

Bärbel hat gesagt…


... na da hat sie ja ein Glück. Das ist so wichtig für so einen Zwerg.

GLG
Bärbel

handmadeingrevel hat gesagt…

Welpen sind sooo süß! Da könnte man den ganzen Tag knuddeln. Meine Gelbbacken-Hündin ist jetzt Zwei und schön groß, sie soll ja auch Schafe hüten.
Ich wollte mir ja auch immer so eine Zwergin anschaffen, aber Kleine leben bei uns gefährlich. Unsere lange Auffahrt verleitet so manchen viel zu schnell auf den Hof zufahren. Wünsche Euch eine schöne Zeit...
lg,
Katrin (Grenadine)

Ruth hat gesagt…

Liebe Dörte,
was hast Du da eine schnuckelige Prinzessin, ich beneide Dich richtig.
Pass gut auf den kleinen Schatz auf und gib ihr ein Bussi von mir.
gaaaanz liebe Knuddelgrüsse
Ruth

Andrea hat gesagt…

Bei deinen Fotos geht mir richtig das Herz auf, Hundefreundschaften sind so wichtig. Ich kann mir gut vorstellen wie Motsi durch euren Garten tobt und denkt sie ist im paradies und alles gehört ihr.
Luzie und Gustav glauben zur zeit, die Äpfel die vom Baum fallen sind soganannte nachwachsende, eßbare Bälle und nur zu ihrem Vergnügen da.
GLG
Andrea

miscellanea hat gesagt…

Sie ist ja so niedlich und noch so winzig. Vor allem das Gähnbild ist entzückend. Aber es ist gut, dass ihr mit dem Zwergli in die Welpenschule geht. Das macht den Hunden Spass und bringt viel.
Viele Grüße
Petra