Montag, 1. April 2013

KAFFESAHNE


mit starkem Kaffe, ein bischen vom Kaffepulver ist als Schrubbel drin. Viel Olivenöl und etwas Bienenwachs gibt die Pflege. Auserdem ist Kakaobutter, Shea, Raps, Palm und Mandelöl drin. Einen kleinen Teil habe ich mit TIO eingefärbt und dann........wollte ich mich im Zebra versuchen. Nachdem ich im Seifentreff und auf den Blogs immerzu diese schöne Technik bewundert habe, mußte ich es selbst ja auch mal machen. Na ja, ein Zebra ist es nicht geworden, der weiße Leim dickte zu schnell an. Den habe ich mit Grand Dame beduftet, das dieser Duft schneller andickt, ist mir ja eigentlich bekannt. Was solls, so gefällt sie mir richtig gut.
Euch allen wünsche ich einen schönen Ostermontag mit viel Sonnenschein

liebe Grüße
Dörte

Kommentare:

Valentina hat gesagt…

Das ist auch gut so, dass es mit dem Zebra nicht geklappt hat - die Seife ist wunderschön geworden!

Liebe Ostergrüße,

Valentina

Seifenfrau hat gesagt…

...es muss ja nicht immer Zebra sein. Schön ist sie trotzdem.
Schönen Ostermontag noch!

marinasoap hat gesagt…

Zebra kann doch jeder. ;-)))))
Ich find sie schön.
LG Marina

claudia mold hat gesagt…

Tolle Seife!

miscellanea hat gesagt…

Warum ein Zebra sieden, wenn man auch so eine wunderschöne Seife im Jugendstil kann.
Viele Grüße
Petra