Donnerstag, 27. Dezember 2012

Geschafft!

wenn ich doch erst hier die Morgensonne genießen kann. Für die  steinerne Sitzbank soll ich auch noch Kissen nähen.....wird schon.

Frau Sigrun pflastert und pflastert und pflastert.....

Geschafft!

inzwischen ist es Herbst geworden, aber was lange währt, wird endlich gut!

So, nun warten wir auf den Sommer, dann zeige ich Euch den Fischumzug.

weiter gehts......

links stehen noch die vielen...sehr vielen Pflastersteine

fast fertig......sie tanzt schon mal sicher an der Wand.

der Steinhaufen wird auch immer kleiner

die Stufen zum Pflanzbecken sind eingeschalt

ein kleiner, verwunschener Geheimweg.

bischen Spielerei muß auch sein.

sieht doch schon gut aus!

dann ist da noch........

Die Terassengrube ist ausgehoben, Mineralgemisch und Splitt sind verteilt, nun geht es weiter im hauseigenen Steinbruch.Viele, viele große und kleine Steine müssen noch verbaut werden.



das wird ein Wasserpflanzenbecken mit Seerosen und sonstigen Wasserpflanzen. Links vorn, wird eine Edelstahlplatte eingesetzt, über die dann das Wasser in den Teich fließt. Der Wasserfall ist von hinten beleuchtet.

Tagelang, Wochenlang hab ich das www durchsucht nach solch einem Relief. Es ist indischer Sandstein und abgebildet ist eine Apsarah. Fündig wurde ich in Bayern. Die Dame ist schwergewichtig. Es war nicht einfach, das Relief an die Wand zu bringen.

Hier wird die Wand zum Filterhaus verkleidet, alles Sandstein und es soll bischen wie eine Ruine aussehen. Nicht so einfach.