Donnerstag, 25. Oktober 2012

TRAUMSTERNE


Die Sterne habe ich einen Tag vorher ausgestochen und dann den zweiten Farblein drüber gegossen, darauf dann die ausgestochenen Sterne gelegt. Gefärbt mit Plum von GF und der helle Teil ist mit Lumigreen von behawe gefärbt. Da war ich leider ein bischen zu sparsam. Die Lumifarbe ist gaaanz zart, im Original etwas besser. Verseift habe ich auch hier wieder Struthio camelus, dazu kamen Sheabutter und co. Beduftet im hellen Teil mit Gingko-Limette, das Plum mit Lavendel. Zufällig ein sehr schöne Kombination.

Montag, 22. Oktober 2012

Orangentraum, Grand Dame und Traumsterne




Die Orangentraum habe ich jetzt schon oft gemacht und immer wieder überrascht es mich, wie sich so ein einfacher Swirl zeigt.
Die Grand Dame hats in sich! Mit Shea, Seidenprotein, Kakaobutter, Mandelöl und eine gute Portion Ostrich. Der Duft hat nur ganz leicht verfärbt.
Und dann gibts noch die Traumsterne, die müßen morgen aber erst geschnitten und aufgehübscht werden. Da habe ich neben Ostrich noch viel Aprikosenkernöl verseift, doch dazu in den nächsten Tagen mehr.

Dienstag, 9. Oktober 2012

ROSMARIN-SALBEI


Optisch sehr schlicht, aber der Duft von Rosmarin und Salbei ist köstlich. Ein Hauch von grüner Tonerde und der Stempel in Goldmica geben den letzten Schliff. Verseift wurde neben den üblichen wie Cocos, Elaeis, Brassica, Olea eine gute Portion Sheabutter. Hinzu kam das geliebte Seidenprotein. Das macht sie dann doch zu einem sehr feinen Seifchen!