Mittwoch, 16. Mai 2012

über die Regenbogenbrücke





mit nur zwei Jahren mußte er diesen Weg gehen.

Über die Regenbogenbrücke ist er gegangen,
sein zauberhaftes Wesen bleibt für immer in uns gefangen.

Tschüss mein Großer.

Kommentare:

die Malerin hat gesagt…

Drück Dich Dörte.

ganz liebe Grüße Lydia ♥♥♥

Alexandra's Seifenwelt hat gesagt…

Herzliches Beileid Dörte

Doreen... hat gesagt…

Oh je, dass tut mir sehr leid. Fühl dich gedrückt.
Liebe Grüße
Doreen

Susi hat gesagt…

Ich fühle mit Dir!
Unsere Schäferhündin hat uns heuer im Jänner verlassen, sie fehlt noch immer soooo sehr!
Er wird immer in Deinem Herzen bleiben!

Smilla hat gesagt…

Mein ♥-liches Beileid!!
Mit lieben Grüssen Brigitte

Dagmar hat gesagt…

Oh nein, bei solchen Postings bekomme ich immer Gänsehaut und Tränen in die Augen...

Lieber Herr Higgins, gute Reise wünsche ich Dir und grüße all die anderen die bereits hinter der Regenbogenbrücke auf Dich warten! Tschüß!

Dagmar

Anonym hat gesagt…

...das tut mich sehr leid:-(( ich fühle unbekannt mit dir, habe selber 2006 und 2007 meine 2 lieben begleitet. wünsch dir kraft und schöne erinnerungen...lg sendet dir eine neue leserin, die sonnengewand^^v^^
http://iradas-klangoase.at

Marga hat gesagt…

Wie schrecklich für euch allen. Liebe Grüsse,
Marga

Mini hat gesagt…

Ach Dörte...tut mir leid für dich und Herrn Higgins. Fühl dich gedrückt!

Luna hat gesagt…

Das tut mir schrecklich leid! Ich kann den Schmerz leider nur zu gut nachfühlen.

LG Luna

s'Wuseli hat gesagt…

Liebe Dörte, ich fühl mit Dir. Sei feste gedrückt!
Liebe Gtüße
Gbai

miscellanea hat gesagt…

Es ist immer so traurig, wenn Tiere uns verlassen, natürlich besonders, wenn sie noch so jung sind. Aber bei euch hatte er es sicher gut, und wenn Du schöne Erinnerungen an ihn hast, lebt er weiter.
Ich drücke Dich, Dörte
Gute Reise, Herr Higgins
Petra

Friesenfan hat gesagt…

Ich drück' Dich ganz feste meine Liebe. Das tut mir so leid.
Liebe Grüße

Ruth hat gesagt…

Ach Dörte, das tut mir sehr leid,ich fühle mit Dir,ich hätte im Februar um ein Haar den Maxel verloren, ich hab Rotz und Wasser geheult,war fix und fertig, ich weiss wie weh sowas tut. Lass Dich drücken.
GLG Ruth

Alisavon hat gesagt…

Ach liebe Dörte, noch gar nicht lang her, wo wir telefonierten und du meintest Hundi wär grad das Wichtigste... Es ist entschieden. Wir wünschen ihm alles Gute auf seinem jetzigen Weg und euch Kraft für den traurigen Verlust. In Gedanken, Micha und Anke

Andrea hat gesagt…

Liebe Dörte, fühl dich von mir umarmt, ich denke an dich und an Herrn Higgins.
Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit, in euren Herzen wird er immer bei euch sein.
mit ganz lieben Grüßen
andrea

Bachblüte hat gesagt…

Liebe Dörte,

ich kann so gut nachempfinden wie Du Dich gerade fühlst, und es tut mir so leid. Ich wünsche Dir viel Kraft um über diesen Verlust hinwegzukommen.
Vor wenigen Wochen musste ich meine Nala gehen lassen, und es hat mir fast den Boden unter den Füßen weggerissen. Ich hoffe, dass Du viele liebe Menschen in Deiner Nähe hast, die Dich in dieser Zeit liebevoll begleiten und Dir Trost spenden können.

Liebe Grüße
Erika

Dörte hat gesagt…

Euch allen herzlichen Dank für die tröstlichen Worte.
Es war wirklich tragisch, er hatte sich hingelegt und ist einfach gestorben, sogar die Augen warten zu. Kein einziges Anzeichen, das es ihm irgendwie schlecht gehen würde. Nach Rücksprache mit zwei Tierärzten konnte es nur ein sehr plötzlicher Herztod gewesen sein, was dann auch soooo schnell geht, im Bruchteil von Sekunden.
Jetzt geht es uns wieder bischen besser und wir schauen nach vorn, das heißt in Richtung Welpe.
Ich drück Euch alle
Dörte