Donnerstag, 27. Dezember 2012

Geschafft!

wenn ich doch erst hier die Morgensonne genießen kann. Für die  steinerne Sitzbank soll ich auch noch Kissen nähen.....wird schon.

Frau Sigrun pflastert und pflastert und pflastert.....

Geschafft!

inzwischen ist es Herbst geworden, aber was lange währt, wird endlich gut!

So, nun warten wir auf den Sommer, dann zeige ich Euch den Fischumzug.

weiter gehts......

links stehen noch die vielen...sehr vielen Pflastersteine

fast fertig......sie tanzt schon mal sicher an der Wand.

der Steinhaufen wird auch immer kleiner

die Stufen zum Pflanzbecken sind eingeschalt

ein kleiner, verwunschener Geheimweg.

bischen Spielerei muß auch sein.

sieht doch schon gut aus!

dann ist da noch........

Die Terassengrube ist ausgehoben, Mineralgemisch und Splitt sind verteilt, nun geht es weiter im hauseigenen Steinbruch.Viele, viele große und kleine Steine müssen noch verbaut werden.



das wird ein Wasserpflanzenbecken mit Seerosen und sonstigen Wasserpflanzen. Links vorn, wird eine Edelstahlplatte eingesetzt, über die dann das Wasser in den Teich fließt. Der Wasserfall ist von hinten beleuchtet.

Tagelang, Wochenlang hab ich das www durchsucht nach solch einem Relief. Es ist indischer Sandstein und abgebildet ist eine Apsarah. Fündig wurde ich in Bayern. Die Dame ist schwergewichtig. Es war nicht einfach, das Relief an die Wand zu bringen.

Hier wird die Wand zum Filterhaus verkleidet, alles Sandstein und es soll bischen wie eine Ruine aussehen. Nicht so einfach.

Montag, 26. November 2012

GIFHORNER SCHLOSSMARKT am 01.12.-02.12.2012



Lichterglanz im Gifhorner Schloss - Die festliche Illumination des Gifhorner Schlosses zaubert eine vorweihnachtliche Atmosphäre, die ihresgleich sucht. Am ersten Adventwochenende sind der Schlosshof, Rittersaal, Kaminraum und die Museumskasematte Schauplatz eines Marktgeschehens, das auch in diesem Jahr wieder Tausende von Besuchern aus Nah und Fern anziehen wird.


Öffnungszeiten: Samstag, 12:00 bis 20:00 Uhr Sonntag, 11:00 bis 18:00 Uhr.

Veranstaltung zugunsten der Aktion der Aller-Zeitung "Helfen vor Ort".

und meine Seifen und Co. sind dabei. Das ganze Jahr habe ich mich schon darauf gefreut, nun ist es endlich soweit. Zu finden bin ich im Rittersaal, jeder ist herzlich eingeladen, mich an meinem Seifenstand zu besuchen. Es gibt aber auch noch jede Menge anderer schöner und nützlicher Dinge zu bewundern und zu  erwerben.

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr von all meinen lieben und treuen Lesern. Das Jahr über habe ich viel Freude gehabt auf Euren Blogs zu lesen, immer wieder gab es für mich neue Inspiration durch eure eigenen Kreationen, Eure Kommentare und die vielen schönen Bilder der Produkte. Danke dafür!

Es stehen noch zwei weitere Weihnachtsmärkte an:
am 2. Advent in Wesendorf und am 3. Advent in Stüde am Bernsteinsee
kleine aber sehr feine Märkte!

Ein ganz frohes Weihnachtsfest mit sehr geruhsamer Adventszeit wünsche ich von Herzen

Dörte

Sonntag, 18. November 2012

BADEPRALINCHEN

Da kommt Freude auf, ich liebe dieses Badezeugs!
die gelben haben ihre Farbe nur durch das Lysoletcithin, geschmückt mit Mandelöl und Ringelblumenblüten.
Die hellrosa mit Milchpulver und die dunkelrosa mit Salz. Beduftet ist alles mit Olive Lush.
Die weißen Trüffelstangen habe ich von www.freyverpackungen.de

Freitag, 2. November 2012

BADKUGELN GERANIUM


Mein ganzer Stolz!
Sie duften herrlich nach Geranium. Die Herstellung ging völlig Problemlos, willig sind sie aus der Form gehüpft. Diese sind mit Ziegenmilchpulver gemacht. Es gibt noch andere mit Buttermilchpulver in rosa, gelb, hellblau und ein zartes grün rundet die Serie ab.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

TRAUMSTERNE


Die Sterne habe ich einen Tag vorher ausgestochen und dann den zweiten Farblein drüber gegossen, darauf dann die ausgestochenen Sterne gelegt. Gefärbt mit Plum von GF und der helle Teil ist mit Lumigreen von behawe gefärbt. Da war ich leider ein bischen zu sparsam. Die Lumifarbe ist gaaanz zart, im Original etwas besser. Verseift habe ich auch hier wieder Struthio camelus, dazu kamen Sheabutter und co. Beduftet im hellen Teil mit Gingko-Limette, das Plum mit Lavendel. Zufällig ein sehr schöne Kombination.

Montag, 22. Oktober 2012

Orangentraum, Grand Dame und Traumsterne




Die Orangentraum habe ich jetzt schon oft gemacht und immer wieder überrascht es mich, wie sich so ein einfacher Swirl zeigt.
Die Grand Dame hats in sich! Mit Shea, Seidenprotein, Kakaobutter, Mandelöl und eine gute Portion Ostrich. Der Duft hat nur ganz leicht verfärbt.
Und dann gibts noch die Traumsterne, die müßen morgen aber erst geschnitten und aufgehübscht werden. Da habe ich neben Ostrich noch viel Aprikosenkernöl verseift, doch dazu in den nächsten Tagen mehr.

Dienstag, 9. Oktober 2012

ROSMARIN-SALBEI


Optisch sehr schlicht, aber der Duft von Rosmarin und Salbei ist köstlich. Ein Hauch von grüner Tonerde und der Stempel in Goldmica geben den letzten Schliff. Verseift wurde neben den üblichen wie Cocos, Elaeis, Brassica, Olea eine gute Portion Sheabutter. Hinzu kam das geliebte Seidenprotein. Das macht sie dann doch zu einem sehr feinen Seifchen!

Mittwoch, 1. August 2012

mit viel Shea

dazu kamen Palmkern, Kokos, Mandel, Alos Vera Gel, Honig und eine Duftmischung aus Litcea/Bergamott.
Gefärbt mit Eisenoxyd .

Donnerstag, 26. Juli 2012

LAVENDELSTRAUß


immer mehr liebe ich das Ostrich Oil in den Seifen, so zart und cremig ist sonst keine! Und wenn denn auch noch alles so gelingt wie hier, dann habe ich einen glücklichen Seifentag gehabt.
40% Ostrich neben den ,, normalen" Ölen, mit einem guten Schuß Mandelöl. Beduftet mit Lavandin grosso, Plum von GF.

Freitag, 13. Juli 2012

SUSHI

Wir lieben Sushi! Heute war uns danach. Gemacht mit Avocado , Möhre, Surimi, Gurke. Am liebsten mag ich sie mit frischem Thunfisch, hatte ich aber nicht. Sojasoße mit Wasabi verrührt, eingelegtem Ingwer dazu, fertig. Der Reis ist mit Sushiessig gesäuert.
Meine Röllchen sind kein Meisterwerk, aber sehr lecker.

Dienstag, 3. Juli 2012

LAVENDEL


Lavendel muß sein, immer wieder und bei mir sieht sie mal so oder so aus. Beduftet mit Lavandin, die Zutaten innerlich setzen sich aus den üblichen zusammen mit Kakaobutter. Gefärbt mit GF flüssig Lavendel, ich liebe diese Farben.
Ja und dann habe ich nach endlosem probieren über Jahre es endlich begriffen, wie man nette Banderolen herstellt, jubel. Sie sind immer noch nicht perfekt, aber jedesmal etwas besser. Klar, auf der Rückseite ist die Zutatenliste, auch das krieg ich dort eingefügt. Toll, was Frau noch alles lernen kann!
Einen schönen Abend wünsche ich Euch, ich geh jetzt einen rosa Secco trinken, muß mich selbst feiern....

Freitag, 29. Juni 2012

FRANGIPANI Seidenseife

Einer meiner Lieblingsdüfte, auch wenn er ein bischen zickig ist. Zügiges Andicken garantiert aber gerade Linien. Eine zarte Schicht Kupfermica, mehr nicht. Sie glänzt mit den Inhalten. Drin sind Reiskeimöl, Kakaobutter, Olivenöl, Rapsöl, Palm und Kokos und natürlich die Seide/Seidenprotein. Ein klein wenig cera alba und schon ist nicht die Spur von Sodaasche zu sehen.

Ich wünsche allen meinen geschätzten Lesern ein sommerliches Wochenende. Selbst bin ich die nächsten drei Wochenenden wieder on Tour auf schönen Sommerfesten/Märkten.

Samstag, 26. Mai 2012

SOLE-SEIFE AQUA


mit AQUA flüssig von GF, beduftet mit Fresh Linnen und einem Hauch Cucumber, beide Düfte von GF und mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Das Rezept enthält viel Sheabutter und Reiskeimöl.
Ich finds immer toll, wie schön weiß die Seifen durch die gesättigte Sole wird, da kommt das blau richtig gut raus und mein Sole-Schäfchen ist so süß, ich liebe es.

Dienstag, 22. Mai 2012

was ist hier passiert???


es sollte eine marmorierte und geschichtete Rosenseife werden. Nach Tea-Rose von GF duftet sie herrlich. Der Leim dickte ziemlich schnell an, viel marmorieren war nicht mehr möglich, auch die Schichten bekam ich in der Hektik nicht mehr zustande, die Pigmente haben sich auch merkwürdig verhalten...Die schneeweiße Mitte ist kein TIO, nein, das ist wie Sodaasche, auch merkwürdig?
Doch was soll ich sagen, sie wird allgemein bewundert und immer werde ich gefragt, wie ich denn das spannende Muster gemacht habe, lach. Ihr wißt, wie ich es gedreht habe.

Noch einmal allerherzlichsten Dank für Eure tröstenden Worte zu Higgins.

Mittwoch, 16. Mai 2012

über die Regenbogenbrücke





mit nur zwei Jahren mußte er diesen Weg gehen.

Über die Regenbogenbrücke ist er gegangen,
sein zauberhaftes Wesen bleibt für immer in uns gefangen.

Tschüss mein Großer.

Freitag, 27. April 2012

For Men



Zweimal die gleiche Rezeptur und Farben und doch so unterschiedlich.
Das PÖ For Men ließ sich problemlos verarbeiten, genauso wie die Pigmente Eisenoxyd schwarz, oker und rotbraun. Der Duft ist mal nicht süß oder blumig, schön männlich frisch und bischen herb.

Montag, 23. April 2012

Spargelfest


Klar, Spargel gab es auch und Maibowle, Sekt, Kuchen, Flammkuchen, Käse und natürlich Seifen.
Mein kleiner Stand stand in der Mitte und um mich herum waren tolle Kunsthandwerker. Mein Lieblingsstand war dieser http://www.senferie-rosenkind.de/ zu und zu köstlich!
Trotz kaltem Regenwetter am Samstag, gestern schien die Sonne dann fein und lange, war der Markt gut besucht.
Dadurch konnte ich leider nicht an der Eröffnung des Zwergenladens teilnehmen, schade.

Montag, 2. April 2012

ERDBEER-SMOOTHIE

Erdbeeren duften herrlich nach Sommer und diesen allergenfreien Duft von GF mag ich besonders gern. Da er ein wenig schwierig zu händeln ist, hab ich gleich eine OHP gemacht, was ich ja sowieso liebe, bin immer wieder begeistert, wie sich so eine OHP rühren läßt. Sie ist sehr gut gelungen, nicht ein Luftlöchlein ist drin.
Verseift habe ich viel Mandelöl und Shea , dazu Palmkern, Olive und Raps.

Donnerstag, 8. März 2012

SEIFENTORTE

diese Seifentorten sind ja nicht so meine Welt, aber was macht Frau nicht alles. Mit der Whipped hab ich mich wieder gestritten, sie klebte und schmierte mir die Hände voll. Nun gut, es ist eine Anfertigung auf Wunsch und als ich sie heute geliefert habe, brach alles in Jubelrufe aus, dann wird sie wohl nicht so schlecht sein, wie ich gedacht habe. Im stillen hab ich gedacht: ihr habt noch nicht die Torten von Lavarie gesehen , unserer Tortenkönigin
Duft ist Hafer-Honig-Milch von behawe und Aussie Tonerde ist drin. Natürlich das von mir geliebte Mandelöl und eine gute Portion Sheabutter.

Samstag, 3. März 2012

neue Liebe

in dieses Schäfchen hab ich mich total verliebt und was passt besser zu einer Schafmilchseife, nichts.
Diese zwei Formen hab ich von Bebe. Die Rosenkugeln flutschten auch ohne Problem aus der Form.
Die Schafmilchseife ist komplett mit Schafmilch angerührt, diesmal kamen Jojoba und Mandelöl mit rein. Fresh Linnen von GF gibt ihr einen herrlichen Duft, irgendwie so frühlingshaft, doch nicht blumig, eben frisch, wie Wäsche, die draußen trocknet. Ich hoffe mal, das sie nicht mehr sehr nachdunkelt, jetzt ist sie so schön hellcremeweiß.

Montag, 27. Februar 2012

DOSEN und KUDOS

 Diese Verpackung hab ich bei Luna gesehen, das finde ich ja soooo hübsch, mußte ich natürlich so machen.
Schaut mal ihre wunderschönen SOAP in a TIN   an.

 Diese KUDO-Formen haben vor einiger Zeit die Südheide erreicht, ich liebe sie! Die Seifen flutschen ganz von allein aus den Formen. Natürlich bekommen alle ihre eigene Dose. Duft Lemongraß.
MWM Rosenherz, leider zu groß für eine Dose, aber auch sie werden ein nettes Verpackungsdesign bekommen. Duft TEA-ROSE

Montag, 20. Februar 2012

ORANGE

und die Flüssigfarbe von GF ergibt ein ganz warmes orange, eben ganz genauso, wie eine Orange aussieht.
Beduftet ist sie natürlich auch mit Orangentraum, ich liebe diesen Duft.
Eine Seife, die mich an Urlaub in südlichen Gefilden erinnert. Ein Spaziergang durch einen Orangenhain  im Wechsel mit Mandelbäumen , die Düfte regen alle Sinne an.

Mittwoch, 15. Februar 2012

der Saloon ist fertig


 Die Steine sind vermauert und verfüllt, nun dürfen die flinken Helfer das Dach drauf tackern, ging ratz fatz.


 als nächstes wurden die großen Schiebetüren gebaut und die Aufhängung dazu.
 Alles gut verkleidet. Die Schiebetüren laufen jetzt zwischen der Wand.
 Dann ging es an die Innenverkleidung. Es wurde schön mollig warm verkleidet, Frostschäden dürfen nicht passieren, wär fatal.
 mit Bauscheinwerfer bis in den späten Abend gewerkelt.
FERTIG! Der Saloon steht.
Nun warten wir den Winter ab und dann geht es mit den Aussenarbeiten weiter, als da wäre.....ein Sitzplatz am Teich, die Trockensteinmauer ist noch nicht fertig, die Pflasterung der Gartenwege , die Pflasterung direkt am Teich, neue Bepflanzung und..........noch viel mehr. Aber noch in diesem Jahr sollen Fischlis einziehen und zum schwimmen kann ich den Teich ja auch noch nutzen.