Montag, 17. Oktober 2011

SALZ, SOLE und NEVONIA


Soleseifen sind heißgeliebt und mit einer Extraportion Meersalz innen pflegt sie jede Haut streichelzart. Ein übriges an Pflege ergibt sich durch Shea und Mandelöl.
Um diese doch manchmal recht schwierigen Zutaten unter einen Hut zu kriegen, habe ich den unbedufteten Leim in den Divi gekippt, dann PÖ und Salz dazu. Es blieb noch genug Zeit um die Trennstege zu setzen.
Die blauen Salzkristalle sind mit Blaupaste gefärbt.

Kommentare:

Tina hat gesagt…

Wunderschön! Tolle Idee mit dem gefärbten Salz!
Lg Tina

Schaumzwerg hat gesagt…

Eine wirklich schöne Seife! Blau auf Weiß macht sich immer toll.

LG
Eva

Renate hat gesagt…

Die sieht ja schön aus, hübsche Idee die Salzkristalle einzufärben.
LG
Renate

Tati hat gesagt…

Sieht wunderschön aus.......

Ruth hat gesagt…

gefällt mir sehr gut,schöne Idee mit den Salzkristallen
LG Ruth

SeifenRuehrer hat gesagt…

Ja mir gefällt sie auch mit dem blauen Salz. Tolle Idee.
lg. Sylvie

Doreen... hat gesagt…

Ja Soleseifen sind tatsächlich sehr beliebt. Ich habe mich da noch nicht rangetraut. Wird eigentlich auch mal Zeit, denn auch ich weiß sie zu schätzen. Sie ist sehr hübsch geworden. Die Idee mit den blauen Kristallen finde ich super.
liebe Grüße
Doreen

Luna hat gesagt…

Das ist ja mal eine super Idee mit den Salzkristallen...wunderschön!

LG Luna

texia hat gesagt…

Muy lindo el jabon Dörte!
Besos

Friesenfan hat gesagt…

So wunderbar weiß und dann das blaue I-Tüpfelchen. Sieht wirklich sehr schön und edel aus. Klasse Idee!
Liebe Grüße

miscellanea hat gesagt…

Das ist ein richtig raffiniertes Seifchen. Die Idee mit den Salzkristallen ist super. Das sieht sehr schön aus.
Viele Grüße
Petra

Majestad hat gesagt…

Me ha encantado la sal de colores en el jabón. Queda fantástico. Un saludo Dörte.

Wollke Sieden hat gesagt…

Superklasse, das Salz zu färben, sieht großartig aus. Interessante Vorgehensweise, das PÖ und Salz erst im Divi unterzumischen. Aber die glatte Struktur der Seifenstücke sprechen für die Methode! Hast Du das PÖ vorher unter das Salz gemischt?
Liebe Grüße
Evelyn

Dörte hat gesagt…

meine Vorgehensweise war so: zuerst die Lauge mit gesättigter Sole anrühren, dann ganz normal den Leim rühren, nicht zu lange, dann in den Divi kippen, Salzkristalle rein streuen und schnell das zickige PÖ hinterher, mit einem kleinen Schneebesen gut verrühren, Frau hat ca. 15-20 Sek. Zeit, reicht aber dicke. Zum Schluss die Stege einsetzen und die gefärbten Salzkristalle drauf. Die müssen gut eingedrückt werden, sonst bröseln sie später raus wenn die Seife trocknet.
So mach ich das inzwischen immer mit den schwierigen PÖs, geht auch prima in der Blockform.

Mopsfidel hat gesagt…

Das ist ja ein toller Tip, Dörte. Zucker und Salz einfärben mach ich auch gern. Mit Blaupaste? Grübel. Hab immer nur mit trockenen Pigmenten. Rosa Himalyasalz in Kupfermica und dann mischen mit rosa ungefärbten Kristallen, kommt auch gut.
LG Petra

Alexandra's Seifenwelt hat gesagt…

wow

SunFall Soaps hat gesagt…

Those soaps look wonderful!

yogablümchen hat gesagt…

Wunderschön und tolle Zutaten und der Tip mit den schwierigen PÖ´s hört sich gut an. Muss ich auch mal probieren.
LG yogablümchen

Anonym hat gesagt…

Wirklich sehr schön, muss ich auch wieder mal machen.

LG
Seifenlocke

Lori hat gesagt…

I think this soap is very beautiful!