Freitag, 19. März 2010

Die grüne Phase von Knuffelzacht


Wunderbar, sieht doch total nach Frühling aus und erst der grüne Schaum! Zu und zu witzig. Die Seife kommt am Samstag ans Waschbecken, bekomme Besuch und der soll sich auch daran erfreuen.
Danke Doris, macht Spaß, solche Grünschäumchen!

Freitag, 12. März 2010

HATICE


Diese geraden Schichten machen doch wohl nicht süchtig? HATICE war mein erster Versuch und sie ist tatsächlich so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe, jubel!
Den Namen hab ich aus einem Roman, eine der letzten Sultaninen aus dem Osmanischen Reich, sie kleidete sich am liebsten in rosa und liebte Silberschmuck.
Beduftet ist sie mit P.Ö. Osmanthus, ein süßer Duft und neben den Standardölen ist sie mit reichlich Mandelöl verfeinert. Der feine Strich ist Silbermica.

Montag, 8. März 2010

SCHNITTCHEN


Am Freitag ist dieses Sahneschnittchen entstanden. Es hat so heftig geschneit, nicht mal der Hund mochte raus, also, was bleibt. Seifeln!
Die untere Schicht ist mit grüner Tonerde, die weiße Schicht mit weißer Tonerde gefärbt. Die schwarze Mitte ist Pflanzenkohle.
Beduftet ist sie nur mit äth. Ölen. Verseift habe ich Kokosöl, Palmöl, Olivenöl, Mandelöl, Sojaöl, Kakaobutter, und ein wenig Shea.
total schön.
Zwei Siederinnen, ein Gedanke!

Montag, 1. März 2010

FRÜHLINGSBRISE


Die erste Seife nach meinem Urlaub. Das Wetter war ja so lausig und nur Hausarbeit macht ja auch keinen Spaß, also langsam wieder ans sieden heran tasten.
Hier habe ich die Schnipsel der Feuerwerk versenkt und zusätzlich mit Green Tea beduftet.
Es ist nur ein schlichtes Rezept, welches aber durch einen guten Schluck Mandelöl aufgepeppt wurde. Eigentlich bin ich kein Fan von TIO, hier hab ich aber ein bischen benützt. Hab die Blockform dann in den Frost gestellt, damit sie nicht gelt und krisselig wird.