Samstag, 6. Juni 2009

Lady Emmi und Herr Franzerl

Oh, was bin ich doch für ein gefährliches Tier!
Herr Franzerl ist jetzt 14 Jahre alt und eigentlich noch sehr munter. Der tägliche Spaziergang muß sein, natürlich nur wenn seine Lady Emmi mitkommt.
Er ist nicht größer als eine große Katze und wenn ich gefragt werde, welcher Rasse er angehört, ist die Antwort: ein Seidenlummerländer!
Wircklich ist er eine Mischung aus Kleinspitz und Shelty. So verhält er sich auch. Heftig bellen mit Piepsstimme und typisch für Shelty, nein, bitte nicht anfassen. Ansprechen am besten auch nicht.

Lady Emmi ist ein etwas zu lang geratener Dackel! Mutter war reiner Dackel, die übrigen Kinder auch und was ist sie??? Irgendwo im Dorf lief noch ein schwarzer Rüde rum und ihre Mutter konnte ihm wohl nicht widerstehen! Sie hat auch nicht das typische Dackelfell, sieht mehr aus wie Labrador. Ein Seelchen!

Frauchen, was machst Du denn. Alle möglichen Geräusche, auch die vom Fotoapparat finde ich toll.


Seht ihr, wie alt ich bin?



Ich liebe es auf dem Rasen zu liegen und ihr dürft mich alle streicheln, dann ist es am schönsten.
Schließlich bin ich ja auch schon 13 Jahre alt und liebe es gemütlich.



Kommentare:

die Malerin hat gesagt…

Die beiden sind zum stehlen. Ich habe mein Herz an die beiden verloren.

LG Lydia

Dörte hat gesagt…

ja, sie sind HERZIG und meine große LIEBE